Das Meer der Liebe

Sinnliche Erfahrungen in Verbundenheit
Ritualräume & Wochenenden

*liebend, bewusst, verkörpert, verbunden, spielerisch, fließend,
schenkend, nährend, weit, sinnlich, erotisch, still, geborgen…*

Das Meer der Liebe lädt dich ein, deine Sinnlichkeit und Liebe frei fließen zu lassen, sie auszudrücken und dich damit dem Leben zu schenken. Allem Voran immer der tiefe, liebende Kontakt zu dir selbst.

Das Meer der Liebe auf  Facebook

~~~ Aktuelle Termine ~~~

Das Meer der Liebe Wochenende

23. – 25. Oktober 2020 in Leipzig

Das Meer der Liebe – Wochenende Leipzig

Eintauchen in Sinnlichkeit und Menschenliebe

Jetzt Anmelden!

23. – 25. Oktober 2020
im Vamos, Leipzig

Anmeldung: post(at)wonnesonne.org und hier

Facebook Event

Wir laden die Langsamkeit ein, Entschleunigung und tiefes Spüren. Unsere Körper ganz da sein zu lassen, zu bejahen, zu feiern und zu ehren. Das ist unsere Basis für bewusste, verbindende, nährende und sinnlich- erotische Begegnungen. In denen ich mich kenne und liebe und dich sehe und ehre.

Geborgen in einem Wir-Feld, einem menschlichen Organismus, kann sich das Ich wieder als Teil eines großen Ganzen, in Liebe und Verbundenheit erleben.

Auf dieser Reise begleiten uns folgende Elemente:

  • Durch tiefes, körperliches Ankommen ganz ins Jetzt kommen, dich spüren und dir Raum geben
    (Somatic Stress Release, Selbst- und Co-Regulation, Bioenergetik, Tanz und Contact Improvisation)
  • In der Selbstliebe deinen Körper und dein Sein ehren und verwöhnen
    (Körperreisen, Selbstliebe-Rituale, Orgasmic Yoga und Meditation)
  • In der Selbsterforschung deine Sehnsüchte und Grenzen erkunden, deine Strategien überprüfen und die Verantwortung dafür übernehmen
    (Innere Reisen, Austausch, Elemente der Gewaltfreien Kommunikation)
  • In Begegnungs-Übungen diese Sehnsüchte und Grenzen in Kontakt bringen
    (Radical Honesty, Transparente Kommunikation, Conscious Touch, Ampel-Code, 3 Minute Game)
  • In der Meditation das ~Meer der Liebe~, den großen Ozean und jede*n Einzelne*n als Welle darin entdecken
    (Augenmeditation und Inspirationen aus Osho´s Buch der Geheimnisse, Stille und geführte Meditationen)
  • Im sinnlichen Begegnen einander ehren und beschenken
    (Somatic Dialogue, Conscious Sensuality, Tantrische Begegnungselemente)
  • Im Zauberraum dem Zauber der Liebe, des Flows und deinem authentischen Liebesausdruck Raum geben
    (~Meer der Liebe~ Ritualraum)
  • Im Austausch die Erfahrungen einsammeln und reflektieren, tiefer verstehen und in dir verankern
    (Sharing, Co-Counseling, Zegg-Forum)

Lasst uns der natürlichen Sinnlichkeit unserer menschlichen Erfahrung
ihren unschuldigen Platz in der Liebe wiedergeben.
Mit pulsierenden Zellen, offenem Herzen,
wachem Geist und liebender
Seele.

Willkommen in einem Raum der sinnlichen Erfahrung
spiritueller Verbundenheit.

Wann und Wo?

23. – 25. Oktober 2020, im Vamos, Leipzig

Freitag: 18 bis 22 Uhr ~ Samstag: 10 bis 22 Uhr ~ Sonntag: 10 bis 15 Uhr

Beitrag?

Frühbucher*innen bis 28. August 2020: 210€ (ermäßigt: 170€), danach 260€ (ermäßigt: 220€)

U&V:

Übernachtung ist auf Wunsch im Seminarraum möglich (15 EUR/Nacht).
Bring bitte Verpflegung für dich und etwas zum Teilen mit. In der Nähe gibt es auch Möglichkeiten Essen zu gehen und Einzukaufen. Im Vamos gibt es eine Teeküche, Teller, Besteck etc. Am Samstag-Abend machen wir ein vegetarisch-veganes Mitbringbuffet.

Anmeldung und organisatorische Fragen:

post(at)wonnesonne.org und hier

Facebook:

Wenn du auf Facebook bist, unterstütze das Meer der Liebe durch dein Interesse, schenke Herzen, teile die Veranstaltung, lade Freund*innen ein,… Herzlichen Dank!

Hier das Stuttgart Wochenende: Facebook Event. Und hier die Meer der Liebe Seite: Facebook Seite

Team:

Yvonne Kolinsky & Johannes Vondey

Herzlich Willkommen!

 

Einen Einblick ins ~Meer der Liebe~ gibt dieses kurze Video (1.16 min).

 

Der Meer der Liebe – Ritualraum

bei Festivals und Geburtstagen,

für das sinnliche Vertiefen von Nähe und Vertrauen

in Freundeskreisen und Liebesforschungsgruppen.

Ladet uns gerne ein!

Auf Liebes-/Tanzfestivals kann der Ritualraum im 2-3h Format stattfinden. Für Freundeskreise und Geburtstage bietet sich eine Einführung und Umrahmung mit Bewusstseins- und Begegnungsübungen von zusätzlich 2-3h an.
Entstanden ist der Ritualraum als Impuls nach einem Pfingstfestival im Zegg (bei Berlin). Ich habe FreundInnen eingeladen und wollte forschen, wie sinnlich, erotische Berührungsräume mit Bewusstsein, Klarheit und Freiheit kreirt werden können. Über 1 Jahr haben wir uns regelmäßig getroffen und die Struktur des Ritualraums entwickelt, verfeinert, reflektiert und durchliebt. Und das ist, was wir gefunden haben:

Der Ablauf unterstützt Tiefenentspannung, Verbundenheit und Flow. Teile davon sind: spielerisches körperliches Ankommen, Zeit für Selbstliebe, eine ozeanische Augenmeditation, nährende Berührungen zu dritt und ein offener Begegnungs-*Zauberraum*. Zum Abschluss ist Zeit für Austausch und Reflektion des Erlebten.

Lade das Meer der Liebe ein zu:

  • Festivals und Tagungen,
  • Geburtstagen,
  • Hochzeiten und
  • Feiern,
  • Freundeskreisen und
  • Liebesforschungsgruppen,

Das Meer der Liebe auf Facebook

Einladungen und Fragen bitte hier

Ein Text von mir zu…

Körperliebe und der Bejahung unserer Sinnlichkeit erschienen in der „Miteinander Sein“.